Miloš Tomašovič

Mag. Miloš Tomašovič, PhD.

Er studierte Gitarre am Konservatorium und an der Akademie der Darstellenden Künste in Bratislava bei Prof. Jozef Zsapka, schloss sein Promotionsstudium mit einer Dissertation am Lehrstuhl für Musikpädagogik der Musikfakultät der Karls-Universität ab. Er besuchte Meisterkurse bei prominenten Persönlichkeiten der Gitarrenkunst (A. Carlevaro, L. Brouwer, J. Duarte, M. Mysliveček, etc.), gewann mehrere Preise bei Wettbewerben im In- und Ausland (z.B. bei Radio France in Paris).

Von 1995 bis 2010 war er Mitglied des Bratislava Guitar Quartet, mit dem er bei den wichtigsten europäischen Festivals konzertierte. Sein Spiel ist auf den CDs Musica Academica (Slovart Records), Bratislava Guitar Quartet (Akcent) und Šeban - Godár - Breiner - Kolkovič (Hevhetia) zu hören. Nachdem er seine Konzerttätigkeit (aus gesundheitlichen Gründen) eingeschränkt hat, widmet er sich seit 2010 hauptsächlich der Lehrtätigkeit.

Seit 1989 unterrichtet er an einer Kunstgrundschule in Bratislava, seit 1995 ist er externer Dozent am Privatkonservatorium von Dezider Kardoš. Seit 2011 unterrichtet er Gitarre an der Fakultät für Musikpädagogik der Comenius-Universität in Bratislava. In den Jahren 2012-2013 leitete er die Gruppe der Streichinstrumente für die Erstellung des staatlichen Bildungsprogramms für Grundschulen.

Er ist Mitorganisator des J. K. Mertz, ist Mitglied in Jurys slowakischer und internationaler Wettbewerbe.